Skip to main content

Gemeinderatswahlen 2016: Ein Rückschritt für die LGBTQI-Community?

By 7 Mai 2016No Comments
Il simbolo della Rete RE.A.DY.

Il simbolo della Rete RE.A.DY – Symbol der Rete RE.A.DY

Der Verein Centaurus erfährt mit Bestürzung, dass mehrere Kandidaten für die Bozner Gemeinderatswahlen, darunter zwei Bürgermeisterkandidaten ein Dokument des Vereins Generazione Famiglia LMPT Bolzano unterzeichnet haben, das den Austritt der Stadt Bozen aus der Rete RE.A.DY fordert.
Bei RE.A.DY handelt es sich um ein Netzwerk von öffentlichen Verwaltungen, die sich gegen die Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bi- und Transexuellen einsetzen. Ein Austritt Bozens aus dem Netzwerk wäre ein Rückschritt für die Stadt, für die Gemeinschaft und dem Schutz der Bürgerrechte.

>> Einige Unterzeichner des Dokuments haben ihre Unterschrift auf Facebook veröffentlicht